24.07.2015

Große Trauer um Ernst Trost

Der österreichische Starjournalist Ernst Trost ist tot - dies teilte Krone“-Chefberater Richard Schmitt am 24. Juli 2015 via Twitter mit.

Trost habe am 23. Juli im Strombad Kritzendorf einen schweren Badeunfall erlitten. Bei brütender Hitze sei er wegen einer plötzlichen Kreislaufschwäche untergegangen.

Freunde bargen den 82-Jährigen aus dem Wasser, Rettungskräfte reanimierten Trost, der per Hubschrauber ins St. Pöltner Krankenhaus gebracht wurde. Die behandelnden Ärzte konnten im jedoch nicht mehr helfen.

"Ein ganz Großer, ein wunderbarer Schreiber, ein kluger Mensch hat uns verlassen - Ernst Trost ist tot", tweetete "Krone"-Herausgeber Christoph Dichand.

Ernst Trost hatte seit der Gründung der "Krone" die beliebte Kolumne "Was dahinter steckt" geschrieben - und war Autor zahlreicher Bücher.